Die Präsentation ausgewählter Nutzungskonzepte für den Essigturm in Brilon MM3.1 
findet am 06.04.2016 in Brilon statt.

Auszug aus der Aufgabenstellung: "Ein mittelständisches Unternehmen, das derzeit in Brilon ansässig und im Bereich Elektrotechnik tätig ist, trägt sich mit dem Gedanken das Gewerbegrundstück samt Essigturm zu erwerben, um darauf einen Neubau von Produktions-, Entwicklungs- und Verwaltungsflächen zu realisieren. Das Industriebaudenkmal «Essigturm» soll dabei in jedem Fall die Rolle eines zeichenhaften Adresspunktes und Eingangsbauwerks übernehmen."

Link zur Fotogalerie (Präsentation in Brilon am 6.4.2016) 

Presseecho WAZ (26.2.2016)

Link zur Aufgabenstellung

 

Die Endabgabe des Entwurfs MM11 "Stadtarchiv Kastellaun"
findet am 05.04.2016 ab 11 Uhr im Masteratelier Raum A 121 statt. 

Auszug aus der Aufgabenstellung: "Entwickeln Sie auf dem Planungsgrundstück ein Konzept für ein Stadtarchiv der Stadt Kastellaun. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf die soziale, kommunikative Ausrichtung des Konzeptes gelegt. Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit ist das zulässige Maß der baulichen Nutzung im rückwertigem Bereich durch ergänzende Wohnbebauung zu erweitern und auszuschöpfen."

Link zur Fotogalerie (Präsentation am 5.4.2016)

Link zur Aufgabenstellung

Link zu den Planungsgrundlagen 


 

Das Lehrgebiet "Planen und Bauen im Bestand" heißt Sabina Hauers als neue Lehrbeauftragte herzlich willkommen.

 

 

 

 

 

Heft zum Thema "La Certosa" jetzt am Lehrstuhl erhältlich.
Unkostenbeitrag für die neunte Ausgabe: 2,50 Euro

Link zur Vorschau

 


 

 

 

 

 

Am 

Mittwoch, 17.Februar 2016, findet ab 17:30 h im Raum PB A 121 (Master-Atelier) 

eine Informationsveranstaltung zum Master-Studium "Planen und Bauen im Bestand" statt.

Alle interessierten Studierenden, die beabsichtigen nach ihrem erfolgten Bachelor-Abschluss im kommenden Winter-Semester ihr Master-Studium zu beginnen, sind herzlich eingeladen!

Aus organisatorischen Gründen bitten wir sie, sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens Montag, 15.02.2016, per Mail anzumelden.