Wasch- und Badehaus
MM31_Seelbach_1.jpg

Augabenstellung 1

MM31_Seelbach_2.jpg

Aufgabenstellung 2

Die ehemalige Schule in Siegen-Seelbach

Das ehemalige Schulgebäude Freudenberger Str. 490 in Siegen-Seelbach wurde zwischen dem Ende des 19. Jahrhunderts und den 1920er-Jahren erbaut und steht seit dem 3.2.2004 unter Denkmalschutz. Es unterliegt somit den Bestimmungen des Denkmalschutzgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalens (DSchG NW). Baukonstruktiv betrachtet gehört es gem. „Atlas Sanierung“ (Birkhäuser, 2008), S. 118ff. in die Gruppe der Gründerzeitbauten (1870-1920).
Die oberen Etagen des als Bürgerhaus genutzten Objekts befinden sich seit vielen Jahren im Leerstand. Für die Sanierung und Umnutzung musste eine Denkmalrechtliche Erlaubnis nach § 9 DSchG eingeholt werden, deren Ziel die Bewahrung des historisch erhaltenen Erscheinungsbildes ist, unter Erhalt möglichst vieler originaler Bauteile oder die Neugestaltung in Formen, die entweder für das Gebäude belegt sind oder für die Bauzeit typisch waren.

Ihre Aufgabe besteht darin, die für das Gebäude typischen Details im Bestand aufzuzeichnen und für diese einen Sanierungs- bzw. Modernisierungsentwurf anzufertigen.
Alle Zeichnungen sollen als konventionelle Konstruktionszeichnung entwickelt (2D) und dann als dreidimensionale Zeichnung (3D) ausgearbeitet werden.

Bitte zeichnen Sie folgende Details:
Keller - Sockel - Decke über Kellergeschoss - Decke über Ergeschoss -Traufe - Dach


Betreuung und Korrekturen:
Dipl.-Ing. Hans-Peter Höhn, Architekt
M.Sc. Lisa Knoll, Architektin
M.Sc. Eva Carolin Riedel, Architektin
M.Sc. Lisa Veit, Architektin